Blog

Spinatlasagne

Spinatlasagne

Spinatlasagne von Janine Sievert

Zutaten für 4-6 Personen

  • 9 Lasagne-Blätter
  • 700 g Blattspinat (TK)
  • 1 Schalotte, fein gehackt
  • ½ l Gemüsebrühe
  • 250 ml Milch
  • 125 ml Sahne
  • 50 g Butter
  • 50 g Mehl
  • Pfeffer
  • Salz
  • geriebene Muskatnuss
  • 400 g Biotomaten aus der Dose
  • Olivenöl
  • 2 Knoblauchzehen, gehackt (optional)
  • 400 g Gouda, gerieben
  • ca. 20 g Butterflocken zum Bestreuen
  • Außerdem: 1 Edelstahlform (ca. 20×30 cm)

Zubereitung:

  1. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die feingehackte Schalotte kurz darin dünsten. Den aufgetauten Blattspinat dazugeben und wenige Min. in der Pfanne ziehen lassen. Mit Pfeffer, Salz und Muskatnuss abschmecken.
  2. Für die Tomatensauce die Tomaten pürieren und mit Pfeffer und Salz abschmecken. Wer mag, gibt die gehackten Knoblauchzehen hinzu.
  3. Für die Bechamelsauce die Butter in einem Topf schmelzen lassen und das Mehl hinzugeben. Alles mit einem Schneebesen verrühren, dann mit der Gemüsebrühe, der Milch und der Sahne ablöschen und kurz aufkochen lassen.
  4. Etwas von der fertigen Bechamelsauce auf den Boden der Edelstahlform geben (gerade so viel, dass der Boden bedeckt ist). Mit 3 Lasagne-Blättern belegen, darauf Bechamelsauce, Tomatensauce und Blattspinat schichten und mit ca. 4 EL Gouda bestreuen. Dann wieder 3 Lasagne-Blätter darauflegen und erneut mit den Saucen, dem Spinat und dem Käse beschichten. Dann die letzten 3 Lasagne-Blätter darauflegen und diese ausschließlich mit Bechamelsauce beschichten. Mit dem restlichen Reibekäse bestreuen und die Butterflocken darüber geben.
  5. Die Lasagne im vorgeheizten Backofen auf der mittleren Schiene bei 200 °C in ca. 35-40 Min. goldgelb backen. Mit etwas Tomatensauce garniert servieren.

Zeit: ca. 25 Min. + 35-40 Min. Backzeit
Pro Portion: ca. 600 kcal, 25 g EW, 43 g F, 26 g KH

Rezept entnommen aus: VF 03-15

 

Möchten Sie gerne Ihr Lieblingsrezept mit anderen teilen? Dann senden Sie uns Ihr Rezept mit Bild sowie einem Portrait-Foto von Ihnen an: redaktion@vegetarischfit.de